Announcement

Announcement

Ehrenwerte Ottonierinnen & Ottonier,

 

seit die erste Version unseres Servers im Herbst 2015 das Licht der Welt erblickte, durften wir zusammen die Ottonische Welt entdecken, bebauen, berauben, bewohnen und beleben. Seitdem ist viel passiert: Schillernde Persönlichkeiten traten auf den Plan und verschwanden, zahlreiche Feste wurden gefeiert und opferreiche Kriege geführt. Idyllische Dörfer sind gewachsen, gottgefällige Klöster wurden errichtet und wehrhafte Burgen aus dem Felse geschlagen.

Ihr fragt euch wohlmöglich, warum es um Ottonien in dem letzten Jahr nun still geworden ist. Warum keine größeren Updates veröffentlicht wurden und wo das Team steckt.

Wir haben unsere Aktivität nicht heruntergefahren, weil uns der Mut, die Ideen oder gar die Lust verlassen haben, stattdessen entschieden wir uns dazu unsere Kapazitäten auf ein Projekt zu konzentrieren an dem wir nun seit knapp zwei Jahren arbeiten. Um sicherzustellen, dass wir unser Vorhaben klar kommunizieren und keine Hoffnungen enttäuschen (Zunft-Update...) haben wir uns vorgeschrieben erst an euch heranzutreten, wenn die Entwicklung einen qualitativen Stand erreicht hat bei dem sich abzeichnet, dass wir der Aufgabe gewachsen sind und das Projekt eine Form angenommen hat hinter der wir kompromisslos stehen können. Wir finden, dass es nun an der Zeit ist euch einzuweihen.



Wir haben in unserer Zeit als Team viel dazugelernt und denken, dass es nicht zielführend ist marode und halbgare Systeme notdürftig zu flicken. Nach 3 Jahren wollen wir das nächste Kapitel aufschlagen und neue Maßstäbe setzen, indem wir unseren Server von Grund auf überdenken. Somit begrüßen wir Ottonien 1.0!

Warum 1.0?

Uns genügt es nicht mehr das Projekt allein mit einer frischen Map neu zu würzen. Obwohl die bisherigen Ansätze und Systeme große Potentiale bargen, sind sie zugleich auch ein historisch gewachsener und inkonsequent umgesetzter Flickenteppich. Deswegen sind wir überzeugt, dass eine ganzheitliche Überarbeitung mit dem Ziel alle Features aus einem Guss zu fertigen, der langfristig richtige Weg sein wird. Aus diesem Grund könnte man alles was bisher geschehen ist, als unsere Beta Version betrachten, während Ottonien 1.0 eine polierte und runde Vollversion unserer Vision darstellt.

Wir wollen eine authentische und immersive Mittelalterwelt erschaffen, welche es euch ermöglicht, sich in eurem Roleplay zu entfalten und in die europäische Geschichte einzutauchen. Gleichzeitig wollen wir viele unprofessionelle Konventionen, die sich in dem Genre des Minecraft Mittelalter Roleplayservers eingebürgert haben, hinterfragen. Wir sehen Minecraft daher eher als Plattform des Projekts und nicht als dessen Maßgabe.

Genug der Einleitung! Im Folgenden möchten wir euch einen Überblick der verschiedenen Features und Systeme vorstellen. Wir schneiden diese hier nur an, um in den kommenden Development Blogs mehr Details zu jeweils einem individuellen Aspekt zu präsentieren.

Klicke  auf ein Thema um es auszklappen.



Was passiert mit dem jetzigen Server?

Wir verstehen, dass wir einigen von euch mit dieser Ankündigung den Spielspaß auf dem alten Server nehmen. Doch für all diejenigen, die noch Freude am alten Ottonien finden, bleibt der Server erstmal weiterhin offen.

Auch der Serversupport bleibt vorerst bestehen.  Es wird weiterhin keine neuen Features für den alten Server geben, da wir uns vollständig auf die Entwicklung des neuen Systems konzentrieren, um einen schnellen Release zu ermöglichen. Dennoch versuchen wir auch hier kleinere Bugfixes umzusetzen.

Schlusswort

Zuerst danken wir euch für eure Geduld, euer Interesse und Engagement, das ihr Ottonien gegenüber bewiesen habt. Wir wollen zukünftig als Team mehr Transparenz zeigen und unsere Entwicklung ab diesem Punkt offener mit Euch kommunizieren. Zukünftig soll nicht länger unklar sein, woran das Team arbeitet, weshalb wir die Entwicklungsstände regelmäßig in unserem Dev Blog auf dieser Seite veröffentlichen. Zusätzlich werden wir euch durch Umfragen und Feedback in die Entwicklung mit einbeziehen. Dazu zählen auch die unzähligen Vorschläge, die ihr uns und der Community im Discord unterbreitet habt, von denen bereits einige in das Konzept übernommen wurden.

Letztlich sind wir als Team glücklich, euch hiermit endlich einweihen zu können. Viel zu lange arbeiten wir schon an diesem Projekt, ohne ein Wörtchen darüber verlieren zu dürfen. Viel Schweiß und Zeit sind in dieses Projekt geflossen und leider hat der jetzige Server darunter sehr gelitten, dessen sind wir uns bewusst. Doch sind wir uns sicher, dass sich die Mühe auszahlen wird. So freuen wir uns, euch auf diesen Abschnitt der Reise mitnehmen zu können und hoffen auf weitere schöne Zeit mit euch allen!

 

– Euer Ottonien Team